Umbau/Ausbau

Alte Fliesen streichen

by admin .

pans-419249_640Oft sind es die Badefliesen, die einem jeden Morgen das Grauen bereiten, weil diese einfach nicht mehr schön anzusehen sind. Diese nun komplett auszuwechseln ist zum einem mit sehr viel Aufwand verbunden und zum anderen mit hohen Kosten. Aber genau diese müssen nicht zwangsläufig sein, denn Fliesen können gestrichen werden. Dabei ist der Aufwand recht gering und auch Staub und Schmutz fallen nicht an. Nach kurzer Zeit erscheint das Bad dann im neuen Glanz und Design.

Die Vor- und Nachteile

Fliesen zu streichen ist keine Meisterleistung und schnell gemacht. Das Streichen ist einfach und sehr preisgünstig. Aber dennoch muss man wissen, dass es außer den Vorteile auch Nachteil gibt und die sollte eben jeder wissen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Farben für die Fliesen keine lange Haltbarkeit besitzen. Was heißen soll, sie haften nicht sehr lange, auf den doch meist glatten Fliesen. Schon nah ein paar Jahren können die Farben absplittern. Zudem ist es so, dass die Fliesenfarbe eine enorm hohe Trockenzeit besitzt. Continue reading

Wände reparieren

by admin .

dowel-280808_640Einen Grundputz auftragen muss man normalerweise nur einmal. Später dient dieser dann immer wieder als Grundlage für die verschiedenen dekorativen Schichten. Häufiger werden dabei kleine und große Reparaturen fällig, ehe man mit dem Tapezieren oder Streichen beginnen kann. Das fängt bei nicht mehr benötigten Dübellöchern an und reicht bis zum Sanieren größerer Fehlstellen unter dem Putz, wie man sie vor allem in Altbauten nicht selten vorfindet.

Vorab steht eine Diagnose

Fehlstellen lassen sich durch Klopfen recht zuverlässig aufspüren. Hier ist der Grundputz nicht mehr fest mit dem Mauerwerk verbunden. Das kann zuweilen zwar noch Jahrzehnte halten, aber es ist trotzdem vorteilhafter, solche Stellen mit einer umfassenden Renovierung in Stand zu setzen. Letztendlich wäre es ärgerlich, wenn die aufwendig erstellte Wand nach kurzer Zeit Risse zeigt oder sogar Putz verliert. Putz, der zwar noch halbwegs am Hintergrund haftet, in sich aber brüchig ist, kann man am besten mit einem Paketband entlarven. Continue reading

Was ist ein Passivhaus?

by admin .

building-419204_640Immer mehr Bauherren interessieren sich für energiesparende Baukonzepte. Die Häuser der Zukunft sind echte Energiespar-Wunder und tragen zu einem gesunden und ökologisch wertvollen Wohnen bei. Dabei fällt vor allem immer wieder ein Begriff, der des Passivhauses.

Ein Passivhaus ist durch und durch auf Energiesparen ausgerichtet

Das Grundprinzip des Passivhauses beruht darauf, dass weitestgehend auf aktive Heizsysteme verzichtet wird. Vielmehr setzt man hier auf passive Heizquellen, tatsächlich geheizt wird nur dann, wenn eine starke Kälteperiode anhält. Ansonsten jedoch verlässt man sich vor allem auf die Sonneneinstrahlung als Wärmequelle. Aber auch die Bewohner selbst geben Wärme ab, ebenso wie die im Haus vorhandenen elektrischen Geräte. Weiterhin spielt das Thema Wärmerückgewinnung durch eine Lüftungsanlage bei einem Passivhaus eine wichtige Rolle. Die spezielle Haustechnik eines Passivhauses sorgt somit dafür, dass praktisch kein Energieverbrauch mehr stattfindet. Continue reading

Außergewöhnliche Design-Idee fürs Schlafzimmer – Das Hängebett

by admin .

pillows-820149_640Betten gibt es in zahllosen Designs, doch nur eines davon bringt ein nie dagewesenes Urlaubsfeeling ins Schlafzimmer, das Hängebett. Wie in einer Hängematte kann man es sich hier gemütlich machen und träumen. Für alle, die sich eine Portion Extravaganz für ihr Schlafzimmer wünschen, ist das Hängebett daher eine ideale Wahl.

Die Schlafschaukel für erholsame Nächte

Anders als bei einer Hängematte handelt es sich bei einem Hängebett tatsächlich um ein Bett im eigentlichen Sinne. Es ist also nicht nur für das kurze Nickerchen zwischendurch, sondern für eine wirklich erholsame Nachtruhe gedacht. Daher wird auch ein herkömmliches Bett in ein Hängebett verwandelt, indem es mit starken, tragfähigen Seilen an der Decke befestigt wird. Hier sollte man den Abstand zum Boden gut abschätzen. Ein halber Meter etwa empfiehlt sich hier. Je höher das Bett hängt, umso außergewöhnlicher ist zwar das Schlaferlebnis, doch es sollte stets weiterhin möglich sein, bequem in das Bett zu steigen und wieder herauszukommen. Continue reading