Alte Fliesen streichen

by admin .

pans-419249_640Oft sind es die Badefliesen, die einem jeden Morgen das Grauen bereiten, weil diese einfach nicht mehr schön anzusehen sind. Diese nun komplett auszuwechseln ist zum einem mit sehr viel Aufwand verbunden und zum anderen mit hohen Kosten. Aber genau diese müssen nicht zwangsläufig sein, denn Fliesen können gestrichen werden. Dabei ist der Aufwand recht gering und auch Staub und Schmutz fallen nicht an. Nach kurzer Zeit erscheint das Bad dann im neuen Glanz und Design.

Die Vor- und Nachteile

Fliesen zu streichen ist keine Meisterleistung und schnell gemacht. Das Streichen ist einfach und sehr preisgünstig. Aber dennoch muss man wissen, dass es außer den Vorteile auch Nachteil gibt und die sollte eben jeder wissen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Farben für die Fliesen keine lange Haltbarkeit besitzen. Was heißen soll, sie haften nicht sehr lange, auf den doch meist glatten Fliesen. Schon nah ein paar Jahren können die Farben absplittern. Zudem ist es so, dass die Fliesenfarbe eine enorm hohe Trockenzeit besitzt.

Was ist vor dem Anstrich wichtig

Wer sich nun also dazu entscheidet, die Fliesen zu streichen, der muss einige Vorbereitungen treffen. Die Fugen müssen auf Löcher und Risse geprüft werden und ausgebessert werden. Auch in die Jahre gekommene Silikonfugen sollten besser erneuert werden. Bevor es an das Streichen der Fließe geht, ist es besonders wichtig, dass die Fliesen gereinigt werden, damit die Farbe besser hasten kann. Zum Aufragen der Farbe muss der Untergrund immer Fettfrei und trocken sein. Und dann kann das Verschönern auch schon beginnen.

Bei der Farbe muss es sich um eine spezielle Farbe für Fliesen handeln. Bevor jedoch die Farbe gestrichen wird, ist es ratsam eine Grundierung aufzutragen. Auch diese benötigt in der Regel eine Trockenzeit von bis zu 24 Stunden. Und dann kann es an der ersten Farbanstrich gehen.

Am sinnvollsten ist es es, die Farbe mit einer Schaumstoffrolle aufzutragen. Normalweise, werden mindestens 2 Anstriche erforderlich werden. Der weitere Anstrich aber erfolgt erst dann, wenn der erste mindestens für 12 Stunden getrocknet ist. Wer dunkle Fliesen hat, muss damit rechnen, dass mindestens 3 Anstriche erforderlich werden. Ganz wichtig ist es, immer die empfohlene Trockenzeit abzuwarten, um auch den gewünschten Erfolg zu haben. Die Farbe muss wirklich vollkommen ausgehärtet sein.

Es muss immer bedacht werden, dass diese Arbeiten bis zu fünf Tage beanspruchen kann und das Bad kann in dieser Zeit nicht genutzt werden. Aber dennoch, nach getaner Arbeit, erscheint das Bad in einem neuen wunderschönen Glanz.